Sebastian Klinger, M.Phil. PhD

Sebastian Klinger

Neuere deutsche Literatur

Institut für Germanistik
Universitätsring 1
1010 Wien

Tel: +43-1-4277-42295
E-Mail: sebastian.paul.klinger@univie.ac.at

Sebastian Klinger hat in Princeton promoviert und war anschließend Matthews Junior Research Fellow in Oxford; seit Oktober 2022 ist er Universitätsassistent in Wien. Sein erstes Buch Sleep Works: Sleep Experiments in Literature and Science, 1899–1929 beschäftigt sich mit der Darstellung von Schlaf in der deutsch- und französischsprachigen Literatur um 1900 (u.a. mit Lektüren von Autoren wie Kafka, Schnitzler, Proust und Rilke) sowie in zeitgenössischen wissenschaftlichen und pharmazeutischen Diskursen. Sein aktuelles Buchprojekt zur Poetik des Anthropozäns vertieft dieses interdisziplinäre Interesse an den Schnittstellen von Wissens-, Medien-, und Literaturgeschichte, indem die Geowissenschaften und environmental humanities in den Fokus rücken. Sebastian Klingers weitere Forschungsinteressen umfassen deutschsprachige Literatur seit 1700, Poetik, Ästhetik, Lyrik und die Problemgeschichte abendländischen Denkens. Seine Aufsätze sind u.a. in der Deutschen Vierteljahrsschrift, Representations und der Zeitschrift für deutsche Philologie erschienen (oder sind derzeit im Erscheinen).

Curriculum vitae

Publikationsverzeichnis

Publikationsdatenbank u:cris

Aktivitäten

Lehrveranstaltungen 2024S

Lehrveranstaltungen 2023W

Lehrveranstaltungen 2023S

Alle bisherigen Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis