Mutterschaftsmystik : die unio mystica durch mütterliche Liebe und Fürsorge

/ Larissa Enter

Wien : 2017

Diplomarbeit

Betreut von: Lydia Miklautsch

Die vorliegende Diplomarbeit stellt den Begriff Mutterschaftsmystik ins Zentrum des Interesses. Diesen hinsichtlich der enthaltenen Bildelemente zu definieren und gegenber wissenschaftlich bereits umfassend behandelter Bereiche der Braut- und Passionsmystik abzugrenzen, ist Ziel der Abhandlung. Dabei wird sowohl auf gesellschaftspolitische Hintergrnde, die Rolle der Frau als Mutter und/oder Braut Christi im Mittelalter betreffend, eingegangen, als auch Mystik in ihrer von Frauen dominierter textproduzierender Funktion hinterfragt. Aus der Analyse geht klar hervor, dass mutterschaftsmystische Bilder in den Offenbarungen der Charismatikerinnen keine Einzelerfahrungen darstellen. Sie treten in verschiedenen Texten auf, was den Schluss zulsst, dass neben Braut- und Passionsmystik eine weitere Gattung, die Mutterschaftsmystik, verortet werden muss.