„Föhla wengan Dialekt“ : dialektbedingte Fehler in den Deutschschularbeiten von Volksschulkindern im Mühlviertel

/ Sarah Maria Linecker

Wien : 2017

Diplomarbeit

Betreut von: Franz Patocka

Ziel dieser Arbeit ist es zu berechnen, wie hoch der Anteil an dialektbedingten Fehler in den Deutschschularbeiten von dialektsprechenden Volksschulkindern aus dem Mhlviertel ist. Dafr wurde im ersten Teil der Arbeit ein theoretischer Einblick in die Thematik gegeben, woraufhin im empirischen Teil eine Fehleranalyse durchgefhrt wurde. Bei der Erstellung der Fehlerkategorien und der Zuteilung der Fehler wurden das Werk ?Bairisch? aus der Reihe ?Dialekt/Hochsprache ? kontrastiv? von Ludwig Zehetner und die Untersuchung von Reitmajer ber den Einfluss des Dialekts bei bayrischen SchlerInnen als Basis verwendet. Im Zuge der Arbeit konnte festgestellt werden, dass es uerst schwierig ist, mit Garantie zu sagen, welche Ursache fr die Entstehung von Fehlern verantwortlich ist und welche Rolle der Dialekt dabei spielt. Allerdings deutet der in dieser Arbeit errechnete Fehleranteil nicht darauf hin, dass dialektsprechende Kinder betrchtlich mehr Fehler machen wrden als standardsprachliche SchlerInnen.