Denk, was du willst : Michael Endes „Die unendliche Geschichte“ als geheimer Schulungsweg in „höhere Welten“ im Sinne Rudolf Steiners

/ Benjamin Hirschegger

Wien : 2017

Diplomarbeit

Betreut von: Roland Innerhofer

Vorliegende Untersuchung beschreibt die intertextuelle Auseinandersetzung des Kinder- und Jugendromans Die unendliche Geschichte mit ausgewhlten Passagen aus den Theorien, Lehren und Konzepten des zu Beginn des 20. Jahrhunderts durch seine Gesellschaft der Anthroposophie berhmt gewordenen alternativ-esoterischen Gelehrten Rudolf Steiner. Michael Endes Roman wie Rudolf Steiners Thesen beinhalten signifikante Mechanismen, Strukturen und Vorgehensweisen, die das Phnomen einer geheimen Schulung in hheres Wissen und damit in ,hhere Welten? nach Rudolf Steiner am besten beschreibt. Einweihung, Initiation und Verinnerlichung stellen geheime und mystisch-mythische Wege vor, die einen neuen Bezug zum selbstverstndlich gewordenen ,Ich? bzw. zur eigenen unreflektierten Haltung und Seinsweise darstellen und in vorliegender Untersuchung im Detail behandelt werden. Als Conclusio wird das hohe Ziel einer kontinuierlichen Hellsichtigkeit erreicht, die nur auf dem von Steiner postulierten richtigen Weg in Erfahrung zu bringen ist und in gegenstndlicher Untersuchung durch den Protagonisten von Die unendliche Geschichte Bastian Balthasar Bux, konsequent begangen wird. Es ist dies ein mitunter gefhrlicher Scheideweg zwischen Wirklichkeit und Fantasie, zwischen einer mglichen ,hheren Welt? nach Steiner, die nach den Erkenntnissen dieser Untersuchung in Michael Endes Fantasiewelt Phantsien aufzufinden ist, sowie deren Gegenwelt, die alltgliche Lebensrealitt sowohl der Menschenwelt des Buches Die unendliche Geschichte als auch jene der Realitt unserer eigenen Welt. Die Tatsache, dass der/die Leser/Leserin von Die unendliche Geschichte denselben Schulungs- und Einweihungsweg aus zweiter Hand durchmacht, dabei unbewusst den Theorien sowie Vorstellungskonzepten Rudolf Steiners folgt und sich so auf Erkenntnisse bersinnlicher Art einlsst, wird in dieser Arbeit aufgezeigt und besttigt.