Ausprägungen des Pronominalsystems im Ostmittelbairischen : eine diatopische Untersuchung

/ Patrick Zeitlhuber

Wien : 2017

Masterarbeit

Betreut von: Alexandra N. Lenz

Diese Masterarbeit beschftigt sich mit dem Thema der Variation der Kasusmarkierungen im Paradigma der Personalpronomen im Ostmittelbairischen. Im Zuge einer Fragebogenerhebung wurde empirisch untersucht, ob es vom Standarddeutschen abweichende Kasusrealisierungen gibt. Als Untersuchungsobjekte wurden die 3. Person Singular maskulinum und femininum, die 3. Person Plural sowie die hflichen Anredepronomen gewhlt. Die Erhebung ergab, dass bei der 3. Person Singular maskulinum ein standarddivergenter Kasussynkretismus von Akkusativ und Dativ vorliegt. Bei der 3. Person Singular femininum tritt der standardkonforme Nominativ-Akkusativ-Synkretismus auf. Bei der 3. Person Plural sowie bei der hflichen Anrede kamen sowohl der standardkonforme Nominativ-Akkusativ-Synkretismus als auch der standarddivergente Akkusativ-Dativ-Synkretismus vor. Das Datenmaterial erlaubte jedoch keine Rckschlsse auf die Grnde fr diese Variation. Weiters wurden Demonstrativpronomen und Klitika untersucht, da diese im erhobenen Sprachmaterial sehr oft vorkamen.