Vorlesungs­verzeichnis

BAK11: SpezialVO Europäische Union und Europäisierung

Österreich und die EU

210072 VO 2024S

Ansicht in u:find »

Moodle

Nächster Termin

Donnerstag, 27.06.2024 13:15-14:45 Hörsaal III NIG Erdgeschoß

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung bietet einen Überblick über das politische System der Europäischen Union (EU) unter besonderer Berücksichtigung der Mitgliedschaft Österreichs. Ausgehend von einem historischen Überblick über die Beziehungen Österreichs zur EU beschäftigt sich die Lehrveranstaltung mit den institutionellen Ausprägungen des europäischen Mehrebenensystems und den Mitwirkungspotenzialen und Auswirkungen auf die Mitgliedstaaten, insbesondere Österreichs. Dabei wird der Politikprozess der europäischen Institutionen ebenso beleuchtet, wie die Implementation des EU-Rechts in Österreich. Besonderes Augenmerk wird auf die Implikationen für das österreichische Parlament, die Exekutive und die Rechtsprechung gelegt. Abschließend wird auf die demokratische Qualität der EU einschließlich seiner Ursachen und etwaigen Lösungen eingegangen. Gegen Ende der LV gibt es exemplarische Diskussion über 1-2 Politikfelder, die die LV-Inhalte nochmals veranschaulichen (zB österreichische Neutralität im Kontext der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik bzw. der Rolle Österreichs im Kontext der EU Migrations- und Asylpolitik).

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters; Hilfsmittel sind nicht erlaubt

 

Literatur

Luif, Paul (1995). On the Road to Brussels, Wien: Braumüller, 185-199 und 303-335.
Corbett, Richard/Peterson, John/Bomberg, Elizabeth (2012). The EU’s Institutions, in: Elizabeth Bomberg/John Peterson/Richard Corbett (eds.), The European Union. How Does It Work?, Oxford: Oxford University Press, 47-73.
Laffan, Brigid/Stubb, Alexander (2012). Member States, in: Elizabeth Bomberg/John Peterson/Richard Corbett (eds.), The European Union. How Does It Work?, Oxford: Oxford University Press, 74-95

Buonanno, Laurie/Nugent, Neill (2013). Policies and Policy Processes of the European Union, Houndmills: Palgrave Macmillan, 23-38 (= Kapitel 2 über EU Theorien)
Knill, Christoph (2005). Die EU und die Mitgliedstaaten, in: Katharina Holzinger et al., Die Europäische Union. Theorien und Analysekonzepte, Paderborn: Ferdinand Schöningh (UTB), 153-180.
Börzel, Tanja A. (2002). Pace-Setting, Foot-Dragging, and Fence-Sitting: Member State Responses to Europeanization, Journal of Common Market Studies, Vol. 40(2), 193-214
Pollak, Johannes/Slominski, Peter (2012). Das politische System der EU, 2. Auflage, Wien: facultas/wuv (UTB), 145-161.
Öhlinger, Theo/Eberhard, Harald (2012). Die Mitwirkung Österreichs in den Organen der EU, in: Theo Öhlinger/Harald Eberhard, Verfassungsrecht, Wien: facultas.wuv, 105-110.

Pollak, Johannes/Slominski, Peter (2009). Zwischen De- und Reparlamentarisierung – Der österreichische Nationalrat und seine Mitwirkungsrechte in EU-Angelegenheiten, Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, Vol. 38(2), 193-212.
Pollak, Johannes/Slominski, Peter (2014). The Silence of the Shepherds: How the Austrian Parliament Informs its Citizens on European Issues, Journal of Legislative Studies, Vol. 20(1), 2014, 109-124.

Konrath, Christoph/Liebich, David (2014). Interparlamentarische Zusammenarbeit in der EU, Zeitschrift für öffentliches Recht, Vol. 69. 315-350.
Corbett, Richard (2012). Democracy in the European Union, in: Elizabeth Bomberg/John Peterson/Richard Corbett (eds.), The European Union. How Does it Work?, 3rd ed., Oxford: Oxford University Press, 141-158.
Miklin, Eric (2014): ‘From “Sleeping Giant” to Left-Right Politicization? National Party Competition on the EU and the Euro Crisis’, Journal of Common Market Studies, Vol. 52(6), 1199-1206.
Müller, Sandra/ Rosenberger, Sieglinde (2017). Nach der “Asylkrise” 2015. Die österreichische Asyl- und Grenzmanagementpolitik. In: G. Pallaver, E. Alber, A. Engl (Hrsg.), Politika 2017 – Südtiroler Jahrbuch für Politik, Bozen: Südtiroler Gesellschaft für Politikwissenschaft, 117-132)
Josipovic, Ivan / Reeger, Ursula (2019). Refugee Protection in Austria, Respond Working Papers, 2019/29
Molnár, Tamás Levente (2021). The security perception and security policy of Austria, 1989–2017, Defense & Security Analysis, Vol.37(1), 66-79.

Kammel, Arnold H. (2020). Austria’s Defence Policy and Role in NATO and the EU, in: Gergely Varga (Hrsg.), The NATO and EU Relations of Central and Eastern European Nations, Budapest: Dialóg Campus, 115-126

 

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff umfasst alle im Programm genannten Texte (wird via Moodle am Beginn der LV zur Verfügung gestellt)

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

schriftliche Prüfung am Ende des Semesters; Wissensfragen und 1-2 offene Frage. Beurteilungsmaßstab:
Sehr gut: 38-34 Punkte
Gut: 33-29
Befriedigend: 28-23
Genügend: 22-19
Nicht Genügend: ≤18