Vorlesungs­verzeichnis

Übung "Wissenschaftliches Schreiben und Präsentieren"

Schreibprojekt Bachelorarbeit

170114 UE 2022W

Ansicht in u:find »

Moodle

Vortragende der Germanistik:

Nächster Termin

Wednesday, 14.12.2022 15:00-16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde

 

Blocktermin mit verpflichtender Anwesenheit am Freitag, 20.01., 13:15-18:00 und am Samstag, 21.01., 09-12 Uhr

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung üben Teilnehmer*innen am konkreten Beispiel ihrer Bachelorarbeit Strategien des wissenschaftlichen Arbeitens und Präsentationstechniken. Im Zentrum steht dabei das schrittweise Erarbeiten von Teilen der eigenen Arbeit: Sie grenzen das Thema ein und formulieren eine Forschungsfrage, üben verschiedene Lese- und Notiztechniken, überlegen sich eine erste Gliederung und formulieren schließlich einen Textteil der Bachelorarbeit. Teilnehmer*innen unterstützen sich im Prozess gegenseitig durch angeleitetes Peer-Feedback und kollaborative Reflexion.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Diese Lehrveranstaltung ist prüfungsimmanent. Die Leistungskontrolle erfolgt durch Anwesenheit und Mitarbeit in der Lehrveranstaltung sowie eine Reihe von Teilleistungen während der Lehrveranstaltungszeit, die auf die Bachelorarbeit hinführen.
Die Leistungskontrolle erfolgt durch folgende Teilleistungen:
- Teilnahme an einer Peer-Feedback-Gruppe während des ganzen Semesters – 15%
- Kommentar zu Präsentationstechniken – 15%
- Beschreibung von Thema und Forschungsfrage – 15%
- Kommentierte Literaturliste – 10%
- Gliederung – 15 %
- Kapitel der Bachelorarbeit – 20%
- Absolvieren eines MOOC (entweder „Was mach ich hier eigentlich? Die erste schriftliche Arbeit bestehen!“ oder „Was mach ich hier eigentlich? Die Bachelorarbeit schaffen!“) – 10%

Es können alle im Rahmen der LV bereitgestellten Materialien sowie selbständig recherchierte Fachliteratur, jeweils zum Themenfeld der Bachelorarbeit, verwendet werden.

 

Literatur

Handbuch „Wissenschaftliches Arbeiten in der Theater-, Film- und Medienwissenschaft“ (https://services.phaidra.univie.ac.at/api/object/o:1047915/diss/Content/download)
Weitere Literatur wird auf Moodle bereitgestellt.

 

Prüfungsstoff

Phasen wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens; Kriterien guter wissenschaftlicher Praxis; Präsentations-/Moderationstechniken; Schreibstrategien

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für den Abschluss der Lehrveranstaltung ist die Präsenz in der ersten Sitzung und beim Blocktermin am 20./21.1.2023 erforderlich. Sie haben maximal 3 Fehlstunden aus gesundheitlichen, beruflichen oder privaten Gründen; falls Sie mehr als dreimal fehlen müssen, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf, damit wir nach einer individuellen Lösung suchen können.
Studierende müssen nach Vorgabe der Studienordnung von der Lehrveranstaltung wieder abgemeldet werden, wenn sie in der ersten Sitzung abwesend sind.
Für den Abschluss der Lehrveranstaltung ist die positive Beurteilung aller Einzelleistungen erforderlich.
Jede Teilleistung wird eigenständig bewertet: Bewertet wird inhaltlich knappe, sachlich dichte, formal korrekte, sprachlich präzise, der Aufgabenstellung entsprechende Darstellung. Eine zeitgerechte Abgabe ist Bestandteil der Bewertung.
Es wird empfohlen, die Übung parallel mit einer Lehrveranstaltung zu belegen, die mit einer schriftlichen Arbeit / Bachelorarbeit abgeschlossen werden muss.