Vorlesungs­verzeichnis

Austrian Studies: begleitend zum Inlandspraktikum

100234 KO 2024S

Ansicht in u:find »

Moodle

Vortragende:

Nächster Termin

Mittwoch, 26.06.2024 13:15-14:45 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel ist der reflektierte und durch Recherche gestützte Erwerb praktischer Kompetenzen in Hinblick auf Institutionen des wissenschaftlichen, literarischen und kulturellen Lebens sowie ein Informations- und Erfahrungsaustausch. Das Konversatorium begleitet die im Studienplan der "Austrian Studies" vorgeschriebenen Praktika (im Inland und im Ausland).
Die Studierenden stellen in Präsentationen jeweils die von Ihnen gewählte Praktikumsinstitution (Geschichte, Struktur, Aufgabenbereiche, Aktivitäten) sowie ihre eigenen Tätigkeiten vor. Ergänzt wird das Angebot durch Exkursionen und/oder Einladungen von Vertreter*innen wissenschaftlicher und kultureller Institutionen.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Beiträge aller Lehrveranstaltungstypen der SPL 10 können einer automatischen Plagiatsprüfung unterzogen werden; dazu zählen insbesondere Arbeiten der Pro-, Bachelor- und Masterseminarstufe, aber auch Lehrveranstaltungsprüfungen (z.B. Vorlesungsprüfung) und Teilprüfungen (z.B. Zwischentest, 'Hausübungen').
Beurteilt werden die Mitarbeit, die Präsentation zur betreffenden Institution und das Portfolio. Das Portfolio (10-15 Seiten) ist bis spätestens 31.7.2024 ausgedruckt abzugeben.
Die Verwendung von KI ist nicht erlaubt.

 

Literatur

https://wien.arbeiterkammer.at/beratung/bildung/schule/Praktikum.html

 

Prüfungsstoff

Püfungsimmanente Lehrveranstaltung
Portfolio von 10-15 Seiten Umfang (Praktikumsbericht, weitere Informationen).

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der SPL10 sind grundsätzlich anwesenheitspflichtig. Maximal zweimaliges Fehlen ist erlaubt. Eine konsequenzlose Abmeldung ist bei wöchentlichen Lehrveranstaltungen bis vor der dritten LV-Einheit möglich, bei 14-tägigen Lehrveranstaltungen und Blöcken bis vor dem zweiten Termin.