Vorlesungs­verzeichnis

Sommerschule Deutsch

100232 PLV 2024S

Ansicht in u:find »

Vortragende:

Nächster Termin

Montag, 12.08.2024 09:00-16:30 Digital

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

ACHTUNG: Voraussetzung für eine Anmeldung zu dieser Lehrveranstaltung ist die Absolvierung bzw. der aktuelle Besuch des schulpraktischen Begleitseminars UF Deutsch.

Ziele: Diese Lehrveranstaltung (LV) dient der Vertiefung des fachbezogenen Schulpraktikums im Rahmen der Sommerschule 2024. Daher ist die Absolvierung des Schulpraktikums im Fach Deutsch obligatorisch.
Die KursteilnehmerInnen werden bei der wissenschaftlich orientierten Verarbeitung und Umsetzung von fachbezogenen Inhalten angeleitet und es werden fachdidaktische Konzepte und Methoden für die Praxis vermittelt.

Inhalte: Die LV umfasst u.a. folgende Schwerpunkte:
• Vorgaben und Rahmenbedingungen in der Sommerschule 2024
• Professionalität von Lehrpersonen
• kompetenzorientierter Deutschunterricht, Aufgabenkultur
• Unterrichtskonzepte und Unterrichtsplanung
• Kernkompetenzen, Arbeitstechniken und Methoden des Deutschunterrichts
• Selbstreflexion und Fremdeinschätzung
• Konzeption von kompetenzorientierten Materialien
• Differenzierung und Individualisierung in heterogenen LernerInnengruppen
• Leistungsdiagnose und Leistungsbewertung
• Sprachbewusstes Unterrichten mit besonderer Berücksichtigung auf die Situation der ukrainischen SchülerInnen

Methoden:
• Inputphasen seitens des LV-Leiters
• Peer Instruction: Vorbereitung von Fachliteratur im Selbststudium mit anschließender Vertiefung und Vernetzung in der LV.
• Forschendes Lernen in reduzierter Form: wissenschaftlich angeleitet entwerfen die KursteilnehmerInnen eigenständig ihre Unterrichtskonzeption sowie –planung, lassen ihre Methoden prüfen, bewerten ihre Erkenntnisse aus der Schulpraxis und stellen die Ergebnisse entsprechend dar.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

• Mitarbeit in der Lehrveranstaltung
• deutschdidaktische Pflichtlektüre (Angabe siehe unten)
• Arbeitsaufträge (v.a. schriftlich via Moodle hochladen)
• Erstellung eines begleitenden Portfolios (auf Grundlage der Pflichtlektüre sowie der LV-Inhalte)

 

Literatur

• Ausgewählte Kapitel aus Brand, Tilman von: Deutsch unterrichten. Einführung in die Planung, Durchführung und Auswertung in den Sekundarstufen. Seelze: Kallmeyer/Klett 2015
• Weitere Pflichtlektüre wird auf der Moodle-Plattform bereitgestellt

 

Prüfungsstoff

• Portfolio (Inhalte & Anforderungen werden in der ersten Einheit besprochen)
• E-Learning: Die LV wird durch die Lernplattform Moodle begleitet; es ist daher Pflicht, mit dieser Plattform zu arbeiten.

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

• Anwesenheit in der LV und am der Sommerschule zugeteilten Schulstandort
• aktive Mitarbeit in der Lehrveranstaltung
• fristgerechte Lektüre der Pflichtliteratur
• Erledigung weniger Arbeitsaufgaben im Selbststudium
• Portfolio muss fristgerecht abgegeben und positiv beurteilt werden