Vorlesungs­verzeichnis

SpraWi: Phonetik

100221 PS 2021S

Ansicht in u:find »

Moodle

Vortragende:

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel des Proseminars ist das Erlernen und die selbstständige Durchführung instrumentalphonetischer Analysen von Tonaufnahmen mithilfe gängiger Software (Praat, STx). Dazu werden die Studierenden zunächst angeleitet, für die phonetische Forschung geeignete Tonaufnahmen gesprochener Sprache anzufertigen und in diesen relevante sprachliche Segmente zu identifizieren. Dazu zählen etwa das Erkennen von einzelnen Sprachlauten, Veränderungen in Grundfrequenz („Stimmlage“) oder Unterschiede in der Stimmqualität. Aus diesen Segmenten werden dann mittels Spektrografie und anderer Analyseverfahren adäquate akustische Parameter extrahiert, die eine Interpretation in Hinblick auf stimmliche und variationslinguistische Fragestellungen ermöglichen. Eine solche Fragestellung sollen die Studierenden schließlich in Arbeitsgruppen selbstständig entwerfen, anhand geeigneter Sprachdaten bearbeiten und ihre Untersuchungsergebnisse vor dem Plenum präsentieren.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Anwesenheit und aktive Mitarbeit (10%)
- Zwischenprüfung nach den einführenden vier Einheiten der Lehrveranstaltung über die Beherrschung der erläuterten Methoden (15%)
- Bearbeiten einer konkreten stimmlichen oder variationslinguistisch-phonetischen Fragestellung in einer Arbeitsgruppe mit abschließender Präsentation (25%)
- Verfassen einer Proseminararbeit mit 15 Seiten Haupttext (50%)

 

Prüfungsstoff

- In der Lehrveranstaltung vermittelte Analysemethoden der akustischen Phonetik
- Hintergrundwissen zur bearbeiteten Fragestellung je nach Arbeitsgruppe

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der SPL10 sind grundsätzlich anwesenheitspflichtig.
Die Endnote ergibt sich aus der aktiven Mitarbeit, der einzeln abzulegenden Zwischenprüfung und den Aufgaben im Rahmen der Gruppenarbeit (Präsentation und Arbeitsbericht).
Der erfolgreiche Besuch der LV 100021-1 SpraWi: Soziophonetik oder einer ähnlichen Lehrveranstaltung, in der akustische Phonetik behandelt wird, ist empfohlen. Für das Arbeiten mit der Analysesoftware (Praat bzw. STx) ist ein PC oder Laptop erforderlich. Diese Software ist vor Beginn der Lehrveranstaltung herunterzuladen:
Praat: https://www.fon.hum.uva.nl/praat/
STx: https://www.oeaw.ac.at/isf/das-institut/software/stx/download