Vorlesungs­verzeichnis

DaF/Z: Fachgeschichte, Forschungsgegenstände und -methoden

100191 VO 2023W

Ansicht in u:find »

Moodle

Vortragende:

Nächster Termin

Tuesday, 27.02.2024 15:00-16:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der Vorlesung wird es um die Entwicklung des Forschungs- und Arbeitsbereichs "Deutsch als Zweitsprache" gehen. Wo und wie entstand DaZ? Welche Debatten und Kontroversen gab und gibt es? Welche Themen haben sich entwickelt? Was sind die großen Forschungsfragen? Wer sind die Wissenschaftler*innen, die das Fach geprägt haben? Wie wurde und wird geforscht? Diese und weitere Fragen zum "Geist" des Faches stehen im Vordergrund. Ziel ist es, dass die Studierenden einen Überblick über die Entwicklung von Deutsch als Zweitsprache bekommen, eine Grundlage haben Publikationen und Forschungsergebnisse in die historischen Kontexte einzuordnen. Die Vorlesung wird in Form von Vorträgen stattfinden, die von einer Besprechung der empfohlenen Literatur ergänzt werden.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Klausur in Präsenz.

Schriftliche Beiträge aller Lehrveranstaltungstypen der SPL 10 können einer automatischen Plagiatsprüfung unterzogen werden; dazu zählen insbesondere Arbeiten der Pro-, Bachelor- und Masterseminarstufe, aber auch Lehrveranstaltungsprüfungen (z.B. Vorlesungsprüfung) und Teilprüfungen (z.B. Zwischentest, 'Hausübungen').

 

Literatur

Die empfohlene und bereitgestellte Literatur sowie die Vortragspräsentation der Lehrenden.

 

Prüfungsstoff

Open-Book-Klausur in Präsenz mit 5 offenen Fragen. Jede Frage macht 20% der Prüfungsleistung aus; für eine positiven Abschluss der Vorlesung werden 60 Punkte benötigt.

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Schriftliche Beiträge aller Lehrveranstaltungstypen der SPL 10 können einer automatischen Plagiatsprüfung unterzogen werden; dazu zählen insbesondere Arbeiten der Pro-, Bachelor- und Masterseminarstufe, aber auch Lehrveranstaltungsprüfungen (z.B. Vorlesungsprüfung) und Teilprüfungen (z.B. Zwischentest, 'Hausübungen').