Vorlesungs­verzeichnis

Grammatik

100175 UE 2020W

Ansicht in u:find »

Moodle

Vortragende:

Alle Formen der mündlichen Interaktion sowie physischen Anwesenheit sind für die Zeit des Home-learning weiterhin in den virtuellen Raum verlagert.

D.h. die Lehrveranstaltung findet ausschließlich online statt. Dafür wird auf Moodle zu jedem Termin eine Collaborate- (Testbetrieb) oder BigBlueButton (Testbetrieb) -Session geöffnet. Dort findet die Lehrveranstaltung live (jeweils um 18:30 bis 20:00 Uhr) inkl. Vortragsfolien statt.
Sie können über die Chat- oder Audiofunktion mitdiskutieren und Fragen stellen.

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Eine Mischung aus Vortrag und Übungen, die während der Einheit gemeinsam besprochen werden.
Begleitend zur UE gibt es voraussichtlich ein Online-Tutorium von Frau Hanus. Die genauen Zeiten werden so bald wie möglich bekanntgegeben.
Die Teilnahme am Tutorium ist nicht verpflichtend.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Textlektüre, Mitarbeit und Hausübungen (15%)
- Ein Online-Zwischentest in der Mitte des Semesters und ein Online-Schlusstest am Ende des Semesters (letzte Einheit):

Für eine positive Absolvierung müssen min. 50% erreicht werden, zudem muss mindestens einer der beiden Tests positiv sein.

Die zwei digitalen Prüfungen finden jeweils auf Moodle statt. Dort können Sie sich den Prüfungsbogen zum betreffenden Datum (Termin wird noch in der 1. Einheit mit Ihnen vereinbart) herunterladen und während der Einheit bearbeiten. Für das Hochladen stehen Ihnen zusätzlich 15 Minuten zur Verfügung.

Da die Prüfung zum Großteil aus Anwendungsbeispielen bestehen wird, wird sie im Open-Book-Format konzipiert, sodass Sie alle Unterlagen verwenden können. Es handelt sich jedoch nicht um eine Gruppenarbeit. Idente Prüfungsbögen der TeilnehmerInnen können nicht beurteilt werden!

 

Literatur

In der UE Grammatik werden wir einzelne Kapitel aus unterschiedlichen Grammatiken als Vorbereitung für die Einheiten behandeln.

Untenstehend eine Auswahl der Literatur. Bitte kaufen Sie sich die Werke nicht! Sie können sich die Bücher in der Bibliothek und in der Lehrbuchsammlung (oft auch als digitale Version) ausborgen bzw. holen. Eine vollständige Literaturliste bekommen Sie in der ersten LV-Einheit.

DUDEN (2016): Die Grammatik. Unentbehrlich für richtiges Deutsch. 9. Auflage. Der Duden in 12 Bänden. Band 4. Mannheim.

EISENBERG, PETER (2013): Grundriss der deutschen Grammatik. Bd. 1: Das Wort. Bd. 2: Der Satz. Stuttgart: Metzler.

HELBIG, GERHARD (1999): Deutsche Grammatik. Grundlagen und Abriß. 4., unveränderte Auflage. München: Iudicium-Verlag.

IMO, WOLFGANG (2016): Grammatik. Eine Einführung. Stuttgart: Metzler.

PITTNER, KARIN / BERMAN, JUDITH (2015): Deutsche Syntax. Ein Arbeitsbuch. 6. Auflage. Tübingen: Narr.

 

Prüfungsstoff

Erwerb von vertiefenden Kenntnissen und Fertigkeiten im Bereich der Grammatik des Deutschen. Sie erwerben anknüpfungsfähiges grammatisches Kernwissen, das auf der UE "Einführung in die Sprachwissenschaft" aufbaut, und lernen grammatische Analyseinstrumente einzusetzen. Sie werden dazu befähigt, Wortarten und Satzglieder zu bestimmen und Grenzfälle der Einordnung metasprachlich zu reflektieren.

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Insgesamt können Sie in der UE Grammatik 100 Punkte während des Semesters erreichen.

100–88,25 =Sehr gut
88–75,25 = Gut
75–62,25 = Befriedigend
62–50 Genügend
49,75–0 Nicht genügend

Für eine positive Absolvierung der UE sind 50 Punkte und eine positive Teilprüfung (Zwischentest oder Abschlusstest) notwendig.