Vorlesungs­verzeichnis

Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Landeskunde und Literatur im DaF-Unterricht (DaF 5,7)

100146 PS 2009S

Ansicht in u:find »

Vortragende:

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Beim ersten Blocktermin wird eine kurze Einführung in die relevante Theorie sowie ein Überblick über die in Frage kommende (Primär-)Literatur gegeben ¿ mit zahlreichen konkreten Textbeispielen.
Beim zweiten und dritten Termin werden die Teilnehmer/innen der LV in Form eines kurzen Referats jeweils einen Text vorstellen, den sie für den DaF-Unterricht aus landeskundlicher Perspektive für geeignet halten; diese Präsentation soll einen Didaktisierungsvorschlag enthalten, der gemeinsam diskutiert wird.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Referat im Plenum, PS-Arbeit

 

Literatur

Beim ersten LV-Termin wird eine ausführliche Bibliographie zum Thema (Theorie und Praxis) zur Verfügung gestellt.

 

Prüfungsstoff

Einstiegsphase: Präsentation zentraler theoretischer Positionen und einer großen Anzahl von Beispieltexten aus der österreichischen Literatur durch den LV-Leiter; diese Texte werden in Kopie zur Verfügung gestellt und durch audiovisuelle Medien unterstützt (CDs, DVDs).
Dann folgt eine Referatsphase mit gemeinsamer Diskussion der Didaktisierungsvorschläge der Teilnehmer/innen im Plenum.

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel der Lehrveranstaltung ist die gemeinsame Diskussion geeigneter Beispieltexte aus der deutschsprachigen (v.a. österreichischen) Literatur im Hinblick auf ihre Didaktisierung im Unterricht, verbunden mit theoretischen Überlegungen zur Thematik des PS.