Vorlesungs­verzeichnis

NdL: Gegenwartsliteratur

100134 KO 2024S

Ansicht in u:find »

Moodle

Vortragende:

Nächster Termin

Tuesday, 23.04.2024 16:45-18:15 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Neben einer Diskussion über die Voraussetzungen und Implikationen germanistischer bzw. literaturwissenschaftlicher Beschäftigung mit Gegenwartsliteratur sollen poetisch und poetologisch relevante literarische Texte diskutiert werden, die im vergangenen Jahr erschienen sind bzw. derzeit gerade erscheinen. Das Ziel des Konversatoriums besteht in einer vertieften kritischen Auseinandersetzung mit den aktuellen Trends der literarischen Entwicklung sowie in der Vermittlung von Fertigkeiten mündlicher und schriftlicher Literaturkritik. Die Autor*innen werden selbst eingeladen, sodass am Ende der Beschäftigung mit den Texten jeweils ein Werkstattgespräch steht.
Zugesagt haben bisher Clemens Setz ('Monde vor der Landung') und Elias Hirschl ('Content'), angefragt wurden außerdem Laura Freudenthaler ('Arson') und Barbi Marković ('Minihorror'). Außerdem wurde mit der Alten Schmiede eine Kooperationsveranstaltung vereinbart, an der voraussichtlich Thomas Kunst ('WÜ') teilnimmt.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1. Mündliche Präsentation einer der behandelten Neuerscheinungen; Übernahme der Verantwortung für das Werkstattgespräch mit dem/der jeweiligen Autor*in
2. Aktive Teilnahme an der LV: Anwesenheit, gründliche Lektüre aller Primärtexte, aktive Beteiligung an den Referatsdiskussionen sowie an den Gesprächen mit den AutorInnen
3. Verfassen von zwei literaturkritischen Rezensionen zu den behandelten Texten (bis Semesterende)
4. Mündliche Abschlussprüfung
Schriftliche Beiträge aller Lehrveranstaltungstypen der SPL 10 können einer automatischen Plagiatsprüfung unterzogen werden; dazu zählen insbesondere Arbeiten der Pro-, Bachelor- und Masterseminarstufe, aber auch Lehrveranstaltungsprüfungen (z.B. Vorlesungsprüfung) und Teilprüfungen (z.B. Zwischentest, 'Hausübungen').

 

Literatur

Folgende Bücher stehen u.a. auf dem Programm:
- Clemens Setz: Monde vor der Landung. Roman. Berlin: Suhrkamp 2023.
- Elias Hirschl: Content. Roman. Wien: Zsolnay 2024.
- Thomas Kunst: WÜ. Gedichte. Berlin: Suhrkamp 2024.
Angefragt wurden außerdem Laura Freudenthaler ('Arson') und Barbi Marković ('Minihorror').
Die literarischen Werke müssen die Studierenden selbst erwerben und jeweils vor den entsprechenden Sitzungen lesen. Kürzere Theorietexte werden auf Moodle als PDF zur Verfügung gestellt.

 

Prüfungsstoff

- Literaturwissenschaftlicher Umgang mit dem Phänomen der ‚Gegenwartsliteratur‘
- genaue Kenntnis der behandelten Texte
- Entwicklung einer literaturkritischen Perspektive

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der SPL10 sind grundsätzlich anwesenheitspflichtig. Maximal zweimaliges Fehlen ist erlaubt. Eine konsequenzlose Abmeldung ist bei wöchentlichen Lehrveranstaltungen bis vor der dritten LV-Einheit möglich, bei 14-tägigen Lehrveranstaltungen und Blöcken bis vor dem zweiten Termin.
Die Leistungsfeststellung erfolgt über mehrere, auch während des Semesters zu erbringende Leistungen. Am Ende des Semesters steht eine mündliche Prüfung über die erarbeiteten Inhalte und die Semesterlektüre.