Vorlesungs­verzeichnis

Masterseminar ÄdL: Englische und deutsche Räuber

100129 SE 2020W

Ansicht in u:find »

Moodle

Vortragende:

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Wichtigste vorweg, damit es auch jede*r sieht: Sie brauchen für dieses Seminar gute bis sehr gute Englischkenntnisse!

Wir werden uns mit der literarischen Entwicklung von Robin Hood beschäftigen, ausgehend von den ältesten Balladen aus dem 15. Jahrhundert bis zu seiner Gentrifizierung im Elisabethanischen Theater. Das Seminar wird begleitet von (freiwilligen) online-Filmterminen, sodass wir auch die modernen Ausformungen der Gestalt einbeziehen können.

In einem zweiten Teil des Seminars setzen wir Räubergestalten aus der (mittelhoch-)deutschen Literatur in Vergleich zum insularen Outlaw, hauptsächlich um uns die politische Frage zu stellen, warum Anarchie auf dem Kontinent so schwer denkbar scheint.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Teilnahme, Stundenprotokoll, Hausarbeit oder kommentierte Übersetzung (20-25 Seiten, Abgabe: 28.02.2021).

 

Literatur

1) Robin Hood and Other Outlaw Tales, ed. by Stephen Knight and Thomas Ohlgren. (online abrufbar unter: https://d.lib.rochester.edu/teams/publication/knight-and-ohlgren-robin-hood-and-other-outlaw-tales).

2) Judith Klinger, Robin Hood. Auf der Suche nach einer Legende. Darmstadt 2015.

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Gute bis sehr gute Englischkenntnisse

Teilnahme (20%), Protokoll (20%), Hausarbeit oder Übersetzung (60%)