Vorlesungs­verzeichnis

Masterseminar ÄdL: Die Vorauer Sammelhandschrift

100124 SE 2022W

Ansicht in u:find »

Moodle

Vortragende:

Nächster Termin

Thursday, 01.12.2022 09:45-11:15 Seminarraum 1 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 3

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die sogenannte Vorauer Sammelhandschrift ist der wichtigste Überlieferungsträger der deutschsprachigen Literatur des 12. Jahrhunderts. Sie enthält historiographische, bibelepische und theologische Texte, die in vielen Fällen noch kaum das Interesse der Forschung auf sich ziehen konnten. Im Seminar werden wir einen Zugang zu diesen Texten erarbeiten und uns die dazu notwendigen methodischen, literaturgeschichtlichen und kulturwissenschaftlichen Ansätze erschließen.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Wöchentlich schriftliche Hausaufgaben, Seminararbeit am Ende des Semesters.

Schriftliche Beiträge aller Lehrveranstaltungstypen der SPL 10 können einer automatischen Plagiatsprüfung unterzogen werden; dazu zählen insbesondere Arbeiten der Pro-, Bachelor- und Masterseminarstufe, aber auch Lehrveranstaltungsprüfungen (z.B. Vorlesungsprüfung) und Teilprüfungen (z.B. Zwischentest, 'Hausübungen').

 

Literatur

Wird über Moodle zur Verfügung gestellt.

 

Prüfungsstoff

Aus dem Seminar heraus in Absprache mit der Seminarleiterin zu wählen.

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regelmäßige Anwesenheit und Einreichung substantieller Hausaufgaben sowie Mitarbeit im Seminar sind die Mindestanforderungen.

Diese Leistungen dienen zur systematischen Vorbereitung der Seminararbeit, die am Ende des Seminars bewertet wird. Die Abgabefrist ist der 31.3.2023.

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der SPL10 sind grundsätzlich anwesenheitspflichtig.

Umfang der Abschlussarbeiten: Seminararbeiten 25 Seiten Haupttext