Vorlesungs­verzeichnis

ÄdL: Althochdeutsch

100100 PS 2022W

Ansicht in u:find »

Moodle

Vortragende:

Nächster Termin

Monday, 05.12.2022 16:45-18:15 Seminarraum 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Proseminar wird in die althochdeutsche Sprache und Literatur einführen. Nach einem Duchgang durch die Laut- und Formenlehre des Althochdeutschen werden ausgewählte Texte und Glossen aus verschiedenen sprachgeographischen Gebieten gemeinsam übersetzt und interpretiert.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Proseminarbeit (15 Seiten) und aktive Teilnahme (incl. Hausaufgaben)

Schriftliche Beiträge aller Lehrveranstaltungstypen der SPL 10 können einer automatischen Plagiatsprüfung unterzogen werden; dazu zählen insbesondere Arbeiten der Pro-, Bachelor- und Masterseminarstufe, aber auch Lehrveranstaltungsprüfungen (z.B. Vorlesungsprüfung) und Teilprüfungen (z.B. Zwischentest, 'Hausübungen').

 

Literatur

Arbeitsmaterialien zur Grammatik wird in moodle bereitgestellt (v.a. Friedrich Müffelmann, Althochdeutsch. Einführung in Grammatik und Literatur, Hannover/München 1970).

Daneben zur Anschaffung die Anthologie im Reclam-Verlag: Althochdeutsche Literatur. Eine kommentierte Anthologie, Stuttgart 2007 (RUB 18491).

 

Prüfungsstoff

Ein althochdeutscher Text, der im Rahmen einer 15-Seitigen Proseminararbeit erschlossen wird.
Aktive Teilnahme und schriftliche Vorbereitung der Sitzungen.

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aktive Teilnahme am Seminar und Erstellung einer Proseminararbeit.

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der SPL10 sind grundsätzlich anwesenheitspflichtig.