Vorlesungs­verzeichnis

NdL: Adalbert Stifter: Bunte Steine

100033 PS 2022W

Ansicht in u:find »

Moodle

Vortragende:

Nächster Termin

Wednesday, 07.12.2022 15:00-16:30 Seminarraum 5 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Bunten Steine sind ein Höhepunkt der Erzählkunst des 19. Jahrhunderts, ja vielleicht der deutschsprachigen Literatur überhaupt. Wir werden uns die sechs Texte in Stifters Sammlung in genauen Detaillektüren erschließen. Das schmale Lektüreprogramm wurde absichtlich gewählt, um eine möglichst tiefe Durchdringung der Texte zu ermöglichen. Das Seminar übt damit eine grundlegende literaturwissenschaftliche Erzähltextanalyse ein, die Motivik und Darstellungstechniken ebenso berücksichtigt wie Erzählhaltungen und poetologische Fragen.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle berücksichtigt folgende Aspekte: regelmäßige Teilnahme, aktive Mitarbeit, Übernahme der Mitverantwortung für eine Sitzung (Expertengruppe), Abgabe eines Exposé (bis 10.1.2023), Seminararbeit (Abgabetermin: 09.02.2023)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der SPL10 sind grundsätzlich anwesenheitspflichtig.

Schriftliche Beiträge aller Lehrveranstaltungstypen der SPL 10 können einer automatischen Plagiatsprüfung unterzogen werden; dazu zählen insbesondere Arbeiten der Pro-, Bachelor- und Masterseminarstufe, aber auch Lehrveranstaltungsprüfungen (z.B. Vorlesungsprüfung) und Teilprüfungen (z.B. Zwischentest, 'Hausübungen').

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Gründliche vor- und nachbereitende Lektüre aller behandelten Texte, regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit in den Sitzungen, Übernahme der Mitverantwortung für eine Sitzung (Expertengruppe) und Abgabe eines Exposés. Planung, Anlage und Durchführung einer schriftlichen Proseminararbeit nach den Standards guter wissenschaftlicher Praxis.

Umfang der Abschlussarbeiten: Proseminararbeiten 15 Seiten Haupttext