Vorlesungs­verzeichnis

Literaturgeschichte 1848 - Gegenwart

100026 UV 2022W

Ansicht in u:find »

Moodle

Vortragende:

Nächster Termin

Thursday, 06.10.2022 15:00-16:30 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

„No ja Literaturgeschichte - ein gemaltes Mittagessen!“ (Franz Grillparzer)
Literaturgeschichtlicher Überblick mit Besprechung folgender Texte:
1856 Gottfried Keller: Die drei gerechten Kammacher. Nov.
1864 Adalbert Stifter: Nachkommenschaften. Erz.
1877 Ludwig Anzengruber: Das vierte Gebot. Volksstück.
1880 Theodor Fontane: L’Adultera. Novelle.
1886 Marie von Ebner Eschenbach: Er laßt die Hand küssen
1889 Ferdinand von Saar: Seligmann Hirsch. Erz.
1889 Gerhart Hauptmann: Vor Sonnenaufgang.
1899 Hugo von Hofmannsthal: Reitergeschichte.
1901 Arthur Schnitzler: Leutnant Gustl.
1902 Grete Meisel-Hess: Fanny Roth. eine Jungfrauen-Geschichte.
1908 Robert Walser: Der Gehülfe.
1913 Franz Kafka: Das Urteil. Erz.
1918f. Kraus: Die letzten Tage der Menschheit, Die Fackel (Kopien)
1928 Bert Brecht: Die Dreigroschenoper.
1928 Marie Luise Fleißer: Pioniere in Ingolstadt.
1929 Alfred Döblin: Berlin Alexanderplatz. (Auszüge)
1930 Thomas Mann: Mario und der Zauberer. Ein tragisches Reiseerlebnis.
1932 Ödön von Horváth: Kasimir und Karoline. Volksstück
1936 Robert Musil: Die Amsel. Erz.
1939 Joseph Roth: Die Kapuzinergruft.
1953 Ilse Aichinger: Das Erzählen in dieser Zeit. Die geöffnete Ordner. Spiegelgeschichte.
1962 Ingeborg Bachmann: Unter Mördern und Irren. Erz.
1965 Heimito von Doderer: Unter schwarzen Sternen. (Kopien)
1967 Gerhard Rühm (Hg.) : Die Wiener Gruppe ( Kopien)
1964 Peter Weiss: Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats.
1972 Peter Handke: Wunschloses Unglück. Roman
1976 Christa Wolf: Kindheitsmuster. (Ausw.)
1985 Elfriede Jelinek: Burgtheater.
1988 Thomas Bernhard: Heldenplatz.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Beiträge aller Lehrveranstaltungstypen der SPL 10 können einer automatischen Plagiatsprüfung unterzogen werden; dazu zählen insbesondere Arbeiten der Pro-, Bachelor- und Masterseminarstufe, aber auch Lehrveranstaltungsprüfungen (z.B. Vorlesungsprüfung) und Teilprüfungen (z.B. Zwischentest, 'Hausübungen').

 

Literatur

Siehe Moodle

 

Prüfungsstoff

Kenntnis der Primärtexte (zwei Drittel der oben genannten Titel, es sind sehr viele kurze Textauszüge darunter)