Vorlesungs­verzeichnis

NdL: Das Wissen der Literatur: Dramatik

100012 VO 2024S

Ansicht in u:find »

Moodle

Vortragende:

Nächster Termin

Donnerstag, 06.06.2024 13:15-14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7

 

ACHTUNG: Die Vorlesung wird nicht aufgezeichnet!

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Szene, Spiel, Schauspiel – all diese kulturellen Formen sind im Punkt des Dramatischen aufeinander bezogen. Anders als das Lyrische, das die Übereinstimmung von Sprache und Welt verhandelt, anders auch als das Erzählerische, das ins sprachliche Verhältnis setzt zu Geschehenem, konzipiert das Dramatische soziale Räume, die nicht zuletzt die Implikationen, Grenzen und Aporien sprachlicher Handlung vorführen.
Vor diesem Hintergrundverständnis wird das „Dramatische“ weder als Überbegriff feststehender Textsorten resp. Gattungen noch als anthropologischen Grundmuster verstanden, sondern als universale Einstellung, die Gattungen als spezifische kulturelle Handlungsformate überhaupt erst hervorbringt und ausdifferenziert. Ausgewählte Textpassagen von Friedrich Schiller bis zu Karl Kraus werden vorgestellt. Es werden Funktion und Bedeutung dramatischer Konstituenten wie Szene, Figur, Rede, Geste, Handlung erörtert. Im Rückbezug auf dramenpoetologische Ansätze (Aristoteles, Lessing, Brecht), sprechakttheoretische Überlegungen (J. L. Austin), psychologische Untersuchungen (Donald Winnicott) bzw. soziologische Argumentationen (Erving Goffmann) wird hauptsächlich zu klären sein, worum es dem Dramatischen kulturell-pragmatisch zu tun ist.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Bestehen der schriftlichen Prüfung über den Stoff des Semesters in faktenbasierter, grammatisch korrekter und syntaktisch solider Form. Detaillierte Informationen zu den Modalitäten und dem Ablauf der Prüfung werden zeitnah bekannt gegeben.

Schriftliche Beiträge aller Lehrveranstaltungstypen der SPL 10 können einer automatischen Plagiatsprüfung unterzogen werden; dazu zählen auch Lehrveranstaltungsprüfungen.

 

Prüfungsstoff

Stoff der Vorlesung!

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Siehe oben.