Vorlesungs­verzeichnis

ÄdL: Jungfräuliche Mutter und Königin des Himmels

Maria in der deutschsprachigen Literatur des Mittelalters

100010 VO 2022S

Ansicht in u:find »

Moodle

Vortragende:

Nächster Termin

Thursday, 01.12.2022 09:45-11:15 Digital

 

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Mutter Jesu spielt in den Evangelien nur eine sehr untergeordnete Rolle. Schon früh wächst jedoch das Interesse an dieser Figur und im Mittelalter steigt Maria zur zentralen Figur des christlichen Glaubens auf. In geistlicher wie weltlicher Literatur verehrt, immer wieder neu gestaltet und als Jungfrau, Mutter, Lehrerin, Prophetin, Fürsprecherin und Königin des Himmels verehrt, steht sie permanent zwischen der Sphäre des Mennschlichen und des Göttlichen, entzieht sich der Nachahmung durch ihre ultimative Erwähltheit und soll doch oft programmatisch zu einer solchen Nachahmung anregen. In der Vorlesung verfolgen wir die text- und kulturgeschichtlichen Arbeit an der Figur Marias von ihren Ursprüngen bis ins Spätmittelalter.

 

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Abschlussklausur (jeweils 90 Minuten im Zeitfenster 9:00-12:00)

Termine: 30.6. / 13.10. / 1.12. / 19.1.

Schriftliche Beiträge aller Lehrveranstaltungstypen der SPL 10 können einer automatischen Plagiatsprüfung unterzogen werden; dazu zählen insbesondere Arbeiten der Pro-, Bachelor- und Masterseminarstufe, aber auch Lehrveranstaltungsprüfungen (z.B. Vorlesungsprüfung) und Teilprüfungen (z.B. Zwischentest, 'Hausübungen').

 

Literatur

Wird über Moodle zur Verfügung gestellt.

 

Prüfungsstoff

Inhalte der Vorlesung sowie der zur Verfügung gestellten Basisliteratur zu jeder Sitzung.

 

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestens ausreichendes Bestehen der Abschlussklausur.